Divergierende Denk-und Wahrnehmungsmuster. Die Nationen Zentraleuropas haben ihre tragische Geschichte noch nicht überwunden - Archive ouverte HAL Access content directly
Journal Articles Dokumente / Documents Year : 2005

Divergierende Denk-und Wahrnehmungsmuster. Die Nationen Zentraleuropas haben ihre tragische Geschichte noch nicht überwunden

(1)
1

Abstract

Der osteuropäische Verdacht hegemonialer Ambitionen gegenüber dem deutsch-französischen Duo wird auf dem Hintergrund der früheren sowjetischen Vorherrschaft verständlich. Deshalb reagiert man in Osteuropa besonders sensibel bei demonstrativen Schulterschlüssen mit Putin. Aufgrund der unter dem Kommunismus erlernten Überlebensstrategien sind die Menschen eher liberal eingestellt. Das besondere Verhältnis zu den USA ist jedoch eher eine Sache der Eliten, nicht der breiten Bevölkerung.
Not file

Dates and versions

hal-03569031 , version 1 (12-02-2022)

Identifiers

Cite

Christian Lequesne. Divergierende Denk-und Wahrnehmungsmuster. Die Nationen Zentraleuropas haben ihre tragische Geschichte noch nicht überwunden. Dokumente / Documents, 2005. ⟨hal-03569031⟩
6 View
0 Download

Share

Gmail Facebook Twitter LinkedIn More